Das besetzte Haus auf dem ehemaligen Topf&Söhne Gelände ist akut von der Räumung bedroht.

Die Stadtspitze hat gleichzeitig mit der durch die Bauverwaltung beschiedenen Nutzungsuntersagung die Verhandlungen mit den BesetzterInnen abgebrochen. Ein geeignetes Ersatzobjekt für die Besetzung wurde ihnen nie angeboten. Offene Briefe und Appelle an die Stadt (z.B. hier und hier) sind wirkungslos verpufft. Die politisch Verantwortlichen verspielen durch diese Haltung jede Chance, in dem Konflikt zu einer gütlichen Einigung zu gelangen.

Wir glauben, das das besetze Haus als Offener Raum unbedingt erhalten bleiben muss. Es wirkt durch sein vielfältiges Engagement als Verstärker einer alternativen und lebendigen Soziokultur, die gerade in Zeiten des erstarkenden Rechtsextremismus ein wichtiger Kristallisationspunkt für eine tolerante und offene Gesellschaft ist. Partizipative Soziokultur und eine lebendige Zivilgesellschaft ist in Thüringen ständig davon bedroht, anderen Interessen weichen zu müssen.

Wir sind nicht bereit, das zu akzeptieren und werden auch Mittel des zivilen Ungehorsam nutzen, um dagegen vorzugehen. Deswegen nehmen wir uns den Platz und werden am Tag X die Räumung mit einer Sitzblockade ver- oder behindern.

Blockadewillige:
Diese Liste bleibt zu Dokumentationszwecken online.

Andreas Heinze, Maler
Christoph Hille, Abiturient
Jakob Wolfrum, Student
Arthur, Student
Hermann
Georg, Student
Andre H., FSJ
Sebastian S., Student
Sebastian Strobel, Student
Lucas Langenscheidt
Nicole
Kevin Stähr, Maurer
Stefan M.
Thomas
Alex Jacobs, Student
Eva- Maria K.
Hannes W., Student
Michel A.
Glenn
Martin Pasemann
Alex Jacobs, Student
Kevin Stähr, Maurer
Lukas Langenscheidt, Schüler
Felix Leipold
Martin Pleiß, Student & Ehrenamtlicher Kulturschaffender
Gunter Walter
Dr. Bernd Drücke, Soziologe/Graswurzelrevolution-Redakteur
Christian G., Student
Hannes W., Student
Benny Benassi, Musiker
Michel A.
Jessica Montag, Auszubildende
Matthias Feldmeier
Dr. Roland Hahnemann, Mitglied d. Thr. Landtags (DIE LINKE)
Max Schmitt
Stefan M.
Christian Stein, Musiker
Martin Uebel, Student
Andre Waitz
Martin Grohmann, Erzieher
Joachim Schaule
Toni Ritz
Nico H.
Uli I., Freiwillige
Jan Jakobs
Janine Karlein, Studentin
Lukas Herrlich, Zivi
Daniel Schütze, Student
Eva-Maria K., Studentin
Marcus Quent, Student
Manuel, Azubi
Thomas, Schüler
Jonas, Schüler
Florian Hofst.
Julia Meißner, Mama, freie Beraterin & Edelmetall-Spezialistin
Katrina Blach, Studentin
Julia Neubauer, Schülerin
Alexander Brettin, Student
Sebastian, Ver.di Jugend
Krause, Student
Kevin, Student
Friederike P., Studentin
Luisa W., Studentin
Birte, Aurora Erfurt
Hannah S., Speak-Netzwerk
Christian, Schüler
Paul, Student
Michael B.
Piet F.
Daniel P.
Lars Ch.
Adrian
Toni, Azubi
Anne B.
Claudia S., Studentin
Juliane Kemnitz, Vorstandsmitglied Bildungskollektiv
Bruno Konnerth
Eva, Schülerin
Thommmes, Kreativist
Vanessa, Azubi
Andrè Mähler
Ulrike
Dave, Zivi
Suse, Schülerin
Johannes Naumann, Student
Monique Strümpfel, Studentin
Peter Lückmann, Mitarbeiter Wahlkreisbüro DIE LINKE
Daniel Fromm, Musiker
Björn Pasemann
Benjamin B., Schüler
Stefan L.
Thomas Skoef
Michel Frech, Azubi
Nikolaus Kriese, freischaffender Künstler
Wolfram Both
Jacky, Altenpflegerin
Matthias Weiß, Mitarbeiter Offene Arbeit Erfurt
Steffen Kunkel, Zimmerer
Roland Schiller, Sozialarbeiter
Renate Lützkendorf, Offene Arbeit Erfurt
Florian Schartel
Manuel, Gärtner
Caspar
Philipp
Thomas
Chris D.
Tobias
Daniel E.
Björn
Timmy, Sozialassistent
Daniel G.
Hans T.
Radinek Simionovic
Theresa K.
Luna, Aurora Erfurt
Stefan_ie
Astrid Perniß, Studierende
Anja Perniß, Studierende
Jonathan Rauhut, Speak-Netzwerk
Adi N., Schüler
Kalle B., Schüler
Philipp B., Schüler
Felix Beck, Schüler
Katrin Klee
Ulli W., Gerber 1
Simon Kuchinke, Grüne Jugend Thüringen
Marietta Nürnberger
Richter, Sprecher StipendiatInnengruppe Erfurt Hans Böckler Stiftung
Laura Bergner, Schülerin
Nina Heinke, Schauspielerin
Emilia M., Gerber 1
Stefan Hailer, Student
Elise E., Schülerin
Martin Schilling
Michael Lemm
Alexander Schneller, Schüler
Zhu
Torsten, Student
Anna, Schülerin
Hannes, Berufsschüler
Sepp Gomulka, Student
Sandro W.
Johannes Seifert
Helene Bollig, Schülerin
Kerstin Brückner, Kinder- und Jugendmitarbeiterin
Paul Lange, Linksjugend [’solid] Jena
Alex X.
Uta Heyder, Journalistin
Danny Seyfarth, Grüne Jugend Thüringen
Steffen Seidemann, Student
Thomas Forthaus, studentischer Koordinator, FH Erfurt
Emanuel Freileben, Künstler
Felix Mutschke, Linksjugend [’solid] Jena
Clemens Beck, Landessprecher Linksjugend [’solid] Thüringen
Friederike Dresyer, Diplom-Psychologin
Katharina Spiel, Grüne Jugend
Johannes Möstel, Grüne Jugend Weimar
Bernd Naumann
Joram Nourbakhsh, Schüler
Katrin Anding, Diakonin
Rene Gutjahr, Student
Uwe Flurschütz, Bildungsreferent
Vincent Müller, Landesvorstand Grüne Jugend Thüringen

UnterstützerInnen:

Antifa Jugend Plauen
Thomas Kellermann, Techniker
Jacob-Felix Müller
Joerg Weimann
GRÜNE JUGEND Thüringen
DGB Jugend Erfurt
Andreas B.
Jusos Erfurt
Landesjugendwerk der AWO
DGB Jugend Erfurt
Joerg Weimann
Jacob-Felix Müller
Henry Beer
Marco
Andreas B.,
Grüne Jugend Thüringen
Jusos Erfurt
Henry Beer
Henning Morgenstern, Schüler
Jessika Theurich, Studentin
Sven Klumbis, Schüler
Martin Tulaszewski, Student
David Meißner
Marco
Anett Lehmann
Rebecca H., Studentin in Elternzeit
Johnas
Kathrin Nartschinski, Schülerin
Stephan Jauch
Michel Raab, Bildungsreferent
Philipp Seitz
Mia Marleen Wollberg
Kevin W.
Matze W.
Nadja Weigel, Studentin
Andrea Buchholz
Sarah Tabea
Dennis Lukas
Johannes Lundershausen
Jörn T.
Atze
Hans von Öbingen, Gauleiter Apfelfront Erfurt/Thüringen
Helmut Windolph, Bündnis 90/Die Grünen Thüringen
Stefan Lange
Nicole
Alex S.
Anja Gutschalk, Studentin
Katja Nebelung
RedRoXX – offenes Jugendbüro Erfurt
Christine Breternitz
Speak-Netzwerk
black-mosquito.org
Judith K.
Julie
Christian Z.
Julia Maria Alfonso, Studentin
Andreas H., Student
Lucia Koller, Hausfrau
Bildungskollektiv Biko
Offene Arbeit Erfurt

Weitere Informationen:

Treffpunktam Tag X: Haupttor der Besetzung in der Rudolstädter Straße. Hier findet Ihr am Tag X Informationen zur Blockade.

Um überhaupt vom Termin der Räumung zu erfahren, haben UnterstützerInnen des Hauses einen SMS-Verteiler eingerichtet. Eintragen lassen kann man sich unter http://haendeweg.blogsport.de. In diesen wirst du auch eingetragen, wenn du uns Deine Handynummer hinterlässt.

Mitbringen: Isomatte, warme Kleidung, Regenschutz, Essen und Trinken, Personalausweis, benötigte Medikamente, Papier und Stift, Geld zum Telefonieren, Nummer des Ermittlungsausschuss (wird hier veröffentlicht, sobald bekannt)

Zuhauselassen: Alkohol, Waffen (auch Reizgas und Dinge, die als Waffen gebraucht werden können), Drogen, Kontaktlinsen, Kallender, Adressbuch

Eine Sitzblockade ist keine Straftat, sondern eine Ordnungswidrigkeit, rechtlich ähnlich gelagert wie falsch Parken oder Alkohol trinken in der Innenstadt. Bei Interesse bieten wir ein Blockadetraining an. Optimal vorbereitet ist man mit einer Bezugsgruppe – fünf bis sieben Leute, die sich vertrauen und vorher gemeinsam absprechen, wie sie vorgehen wollen.

Wir sehen unsere Aktion als eine Möglichkeit, Widerstand gegen die Räumung zu leisten. Weitere Möglichkeiten findet Ihr unter http://haendeweg.blogsport.de.